Der Sachsencup 2020 in Groitzsch (bei Leipzig) war für den TSV Lindenberg erfolgreich, obwohl unsere Erfolg garantierenden „u18er“ nicht gekämpft haben.

Die vier Jungs, unser Nachwuchs, haben gezeigt, dass bei uns Technik sowie Ausdauer im Wettkampf- und Breitensporttraining hohe Qualität haben.

Leon Franke (u10) hatte – als Jüngster im Pool - drei Gegner. Den ersten Kampf konnte Leon mit 14:0 Punkten vorzeitig gewinnen. Die zweite Auseinandersetzung gegen einen starken Groitzscher Kämpfer verlor er dann jedoch 0:14. Der dritte Kampf war sehr spannend: bis kurz vor dem Ende führte Leon. Die Schlussphase brachte dann leider eine sehr knappe Führung – nur ein Punkt – für den Gegner und damit blieb für Leon eine gute Bronzemedaille.

In den Pool von Nico Miersch, ebenfalls u10, wurde ein Mädchen eingetragen. Sie hätte sonst keine Gegnerin gehabt. Damit waren sie in der Gewichtsklasse bis 30 kg zu dritt.

Gleich im ersten Fight ging Nico gegen das Mädchen auf die Matte. Er war sehr fair und packte seine gefürchteten Fußstösse nicht aus… Trotzdem punktete er gut und gewann mit technischer Überlegenheit. Den zweiten Kampf verlor er dann jedoch trotz guter Leistung gegen den technisch besseren Kämpfer aus Zeitz. Silber für Nico.

Rouven Franke, Leons Bruder, ist, wie bereits berichtet, ein Newcomer in der Altersklasse u12.

Er hatte leider in seiner derzeitigen Gewichtsklasse (bis 30 kg) nur einen Gegner. Damit also Hin- und Rückkampf. Den ersten Fight gewann Rouven mit nur einem Punkt Vorsprung. Den zweiten Kampf verlor er leider vorzeitig. Daher gab es auch keinen Entscheidungskampf und er musste sich mit der Silbermedaille begnügen.

Für Liam Niko Konzack ging es bei vier Gegnern erneut in den größten Pool unserer Kämpfer.

Die erste Auseinandersetzung verlor Liam zunächst nach Punkten. Hier zeigte sich, dass in der Bodenarbeit noch Luft nach oben ist…

Dann allerdings „ging es ab, wie Schmidts Katze“! Besonders mit sauberen Fußtritten konnte er gut punkten und gewann so den zweiten Kampf. Dem dritten und vierten Gegner ließ Liam keine Chance und gewann auch hier nach Punkten mit 6:1 und 16:4. Silber für Liam.

Vier Kämpfer - 3 x Silber und 1 x Bronze – tolle Sache!

Sie haben keine Berechtigung, Kommentare zu schreiben!