Es ist mir eine Freude Tatjana Meyer im Trainerkreis des TSV Lindenberg willkommen zu heißen. Schon sehr lange trainiert sie Aroha, bei den unterschiedlichsten Trainern und seit einigen Jahren als Mitglied bei uns.

Um mir den Rücken zu stärken und für mehr Abwechslung für unserer Mädels zu sorgen, steht Tajana nun auch jeden Mittwoch um 17:45 mit mir auf der Bühne. Als Erfahrener Hase in Sachen Aroha kann mein eine Menge bei ihr lernen, ordentlich schwitzen mit viel Spaß und einer riesen Portion Energie.

Vielen Dank meine liebe das du dieses Ehrenamt angetreten hast.

Die Mädels und ich freuen uns sehr!

Madlen Aroha

Endlich ist es soweit, nach langem warten gibt es eine neue Party.

Volume 7 in Ahrensfelde!

Was soll ich noch sagen, es wird wieder eine mega tolle Veranstaltung mit Lady Power bis der Arzt kommt.

Wir freuen uns schon jetzt auf euch alle.

Madlen und Melli

Morgen findet Aroha wieder in der Sporthalle statt.

Wir sporteln in den Räumlichkeiten der alten Kita.

Liebe Grüße Madlen

Unter dem Motto " Er trifft Sie" füllten auch wieder 400 Aroha begeisterte Menschen die Sporthalle im FEZ in der Wulheide.

Auch 6 Frauen unseres schönen TSV Lindenberg waren unter ihnen.

Es gab an diesem Tag eine Aroha Masterclass in der, der Tiger auf die Gottesanbeterin trifft, eine Aroha short Stick Stunde und einen kleinen Einblick in das neue Programm KAHA.

Die neu komponierte Musik versprach einiges und  die gut  gelaunte Crew gab natürlich ihr Bestes.

 

 

Wir hatten einen wunderschönen Tag, mit einer Menge Spaß aber so richtig Aroha satt waren wir dieses Mal nicht.

Die geballte Energie konnte bei uns nicht entfacht werden, Zuviel Wow hatten wir uns versprochen vom Event nur 10.

Es war wieder eine Freude mit euch Mädels!

 

 

Musik und Tanz fürs Elternhaus
Musikschüler und Tanzsportler sowie ihre Gäste engagierten sich für den guten Zweck
In unmittelbarer Nachbarschaft des Ronald McDonald-Hauses, auf dem Forschungscampus Buch, fand eine Tanzsport-Benefizparty statt. Der TSV Lindenberg hatte zu Zumba, Aroha und Linedance im Rahmen einer Benefiz-Party gebeten. Im Kommunikationszentrum des Campus hatten die Organisatoren um Alexandra Chylla mit Bühne für die »Vortänzer« und stimmungsvoller Licht- und Musikinszenierung für tolle Atmosphäre gesorgt. Fast 70 Sportler folgten der Einladung und freuten sich nach fast vier Stunden Sport und Spaß auch über das grandiose Spendenergebnis. Mitarbeiter des FMP auf dem Campus hatten bereits vor der Party spontan 200 Euro gesammelt und damit das Gesamtergebnis auf mehr als 1.332 Euro erhöht.
Im Ronald McDonald Haus leben Familienangehörige von kranken Kindern, die im benachbarten Helios Klinikum oft über längere Zeiträume behandelt werden müssen. Hier können sie nach einem stressigen Krankenhaustag Kraft schöpfen, die sie ihren kranken Schützlingen dann wieder zurückgeben können…