Deutsche Meisterschaft 2018 (Bögen ohne Visier)

Am 10. / 11. März richtete der Verein Speed Bowhunter  Mühlhausen/Thüringen die Deutsche Meisterschaft  des DBSV ( Deutscher Bogensportverband) für die Bögen ohne Visier aus.

Es war ein hervorragend organisierter Wettkampf in einer sehr schönen Halle.

Jeder Schütze hatte seinen eigenen Stuhl mit Startnummer. Das ist sehr selten. Die Verpflegung war Spitze. Selbst das Wetter haben sie prima hinbekommen. Jeder Durchgang wurde feierlich eröffnet und mit der Siegerehrung abgeschlossen.

Hier nochmal herzlichen Dank dafür.

Vom TSV Lindenberg nahmen Roswitha Lose mit dem Langbogen  und Reinhard Braunsdorf mit dem Jagdbogen in der Ak Ü65 teil. Roswitha mußte mangels Teilnehmer in ihrer Altersklasse Ü60 bei den Damen Ü50 starten. Sie belegte einen 8. Platz.

Reinhard wurde vor dem Wettkampf für seinen Deutschen Rekord von 543 Ringen bei der LM im Januar eine Urkunde überreicht. Im Wettkampf selber lieferte er sich einen spannenden Kampf mit Klaus Jopke vom TSV Spandau 1860. Am Ende siegte Reinhard mit 542 Ringen vor Klaus Jopke mit 535 Ringen.

Diese beiden Ergebnisse waren die besten Ergebnisse von allen 371 Teilnehmern in den beiden Tagen. Auch die anderen Ü65 Schützen hatten prima Ergebnisse. Damit hat die Altersklasse Ü65 den jüngeren Schützen gezeigt, daß sie noch nicht zum alten Eisen gehört.

 

Gesch.v.R.Braunsdorf

Von allen Bogensportlern des TSV's - Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen

 

Kommentare  

#1 Nimz 2018-03-15 21:05
Herzlichen Glückwunsch auch meinerseits.
Reinhard - was möchtest du noch alles erreichen - Deutscher Meister, Europameister, Weltrekordhalter uvam.
Hast du überhaupt noch Ziele? Gibt es eigenmtlich schon Sonnensystemmeisterschaften :D :lol:

Sie haben keine Berechtigung, Kommentare zu schreiben!