Rückblick auf die Teilnahme der Bogenschützen an den Deutschen Meisterschaften im Freien von August bis September 2018

Unsere beiden Jugendschützen Ben Greiwe und Leoni Raschke nahmen innerhalb von zwei Wochen gleich an zwei Deutschen Meisterschaften teil.

Am 16.08. ging es bereits einen Tag früher als notwendig in Richtung Wiesbaden um die Umgebung des Wettkampfortes zu erkunden. Diesen Luxus können sich die beiden aus zeitlichen Gründen nur sehr selten leisten, da die meisten Wettkämpfe in der Schulzeit stattfinden.

Am Samstagmorgen begann der Wettkampf bereits um 8 Uhr auf einem wiesbadischen Sportplatz. Hier trafen beide auf viele bekannte Gesichter der deutschen Bogensportelite wie z.B. Lisa Unruh, der Silbermedaillengewinnerin der letzten Olympischen Spiele in Rio.

Leoni fuhr aus gesundheitlichen Gründen mit keiner großen Hoffnung auf einen Medaillenplatz zu der durch den DSB ausgetragenen DM. Mit Ruhe und Gelassenheit schoss sie Pfeil um Pfeil ohne die Konkurrenz zu beobachten. Nach der letzten Passe kamen dann völlig überraschend die ersten Glückwünsche zum Vizemeister. Lediglich 2 Ringe fehlten zum 1.Platz, welchen ihre langjährige Sportsfreundin Lisa Marie Kühl aus Müllrose belegte.

Für Ben, welcher seine Leistungen stetig steigerte, hieß es am Ende ebenfalls Platz 2. Allerdings startete er für seinen Zweitverein dem BSC BB-Berlin.

Ben & Leoni

Am 01.09. ging es dann für die beiden U14 Recurveschützen Ben und Leoni nach Dessau zur Jugend DM des DBSV. Diese Meisterschaft wurde über zwei Tage im Paul-Greifzu-Stadion des ansässigen Fußballklubs ausgetragen. Die Eröffnung begann auf einem bundesligatauglichen Rasen mit einer Live gesungenen Nationalhymne. So etwas erlebt man auch nicht alle Tage im Bogensport.

An diesem Wettkampf nahmen insgesamt 144 Jugendliche aus 12 Bundesländern teil.

Leoni ging als Titelverteidigerin an die Schießlinie und konnte sich gegen ihre Sportsfreundin Lisa aus Müllrose durchsetzen und gewann die Goldmedaille!

Für Ben gab es ebenfalls ein hoch gestecktes Ziel, welchem er von Passe zu Passe näher kam. Auch er wurde Deutscher Meister und gewann die Goldmedaille!

Diese erzielten Ergebnisse werden sicherlich nicht unentdeckt bleiben. Hier bleibt es zu hoffen, dass sich beide Schützen im nächsten Jahr in der höheren Altersklasse durchsetzen werden.

Einem Dank gebührt Herrn Heinrich Börger vom Sportforum Hohenschönhausen, welcher unsere beiden Teenager derzeit trainiert.

 

 

 

Mario Kaschull nahm am 18./19. August an der vom DBSV ausgetragenen Deutschen Meisterschaft der Altersklassen in Schefflenz (BW) teil. Hier erreichte er in der Altersklasse Ü55 Recurve mit 1222 den 2.Platz.

 

 

 

Für all diese hervorragenden Leistungen beglückwünschen wir euch recht herzlich.

Text: Torsten Nimz

Bilder: Uwe Wallura, Gritt Greiwe, Torsten Nimz

Sie haben keine Berechtigung, Kommentare zu schreiben!