Die Deutsche Meisterschaft für Compound- und Recurvebogen fand am 13. und 14.03.2010 in Stapelfeld statt. Hier nahmen 3 Schützen des TSV Lindenberg teil. Am Samstag schossen die Compoundschützen. Elke Gruschwitz schaffte es in der Altersklasse Ü40 auf das Podest und wurde dritter. In der Klasse Ü45 belegte Gernod Gruschwitz den 17. Platz.

Sonntag wurde dann mit dem Recurvebogen geschossen. Hier wurde Mario Kaschull sechster.

Allen Schützen Herzlichen Glückwunsch.

Gernod Gruschwitz

10 Schützen des TSV Lindenberg machten sich am Wochenende, den 28.02.2010 auf dem Weg nach Nieder-Florstadt zu den Deutschen Meisterschaften für Bögen ohne Visier. Nicht dabei war Ralf Gumprecht, er war zwar qualifiziert musste aber verletzt zu Haus bleiben (für Dich Ralf gute Besserung), dafür konnte Bernd Lose seinen Startplatz einnehmen. Alle hatten für diesen Moment trainiert und das sollte sich dann auch auszahlen. Für unseren Nachwuchs war es besonders erfreulich, denn Marcus Blechschmidt wurde bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft in der Bogenklasse Langbogen U12 „Deutscher Meister“. Sebastian Fröhlich erkämpfte sich mit deutlichem Vorsprung in der Klasse Langbogen U17 ebenfalls den Titel „Deutscher Meister“. Dritter im Bunde unserer Jugend war Matthias Kiesling, er verfehlte um 10 Ringe das Podest und wurde in der Klasse Jagdbogen U17 vierter.

Bei den Erwachsenen verteidigte Anne Pries, in der Klasse Damen Ü40 mit Ihrem Langbogen, Ihren Titel und wurde erneut „Deutscher Meister“. Sie bestätigte Ihre Leistungsstabilität, denn zuletzt bei der Landesmeisterschaft in der Halle stellte Sie einen neuen Deutschen Rekord auf. Vierter im Bunde der „Deutschen Meister“ ist Mario Kaschull. Er sicherte sich diesen Titel in der Klasse Blankbogen Ü45.

Die weiteren Platzierungen unserer Schützen, Roswitha Hagemeister belegte Platz 3 und Diana Matylis Platz 7 in der Klasse Langbogen Ü40. In der Bogenklasse Jagdbogen konnte sich Bodo Sambale bei den Herren am Ende über den 3. Platz freuen. In der gleichen Bogenklasse nur eine Altersklasse höher Ü45 belegte Bernd Gesch den 2. Platz und Bernd Lose den 8. Platz. Mit der Mannschaft im Jagdbogenbereich holte der TSV Lindenberg mit Bernd Gesch, Bodo Sambale und Bernd Lose die Bronzemedaille.

Für unseren Verein wieder ein tolles Ergebnis.

Von mir und natürlich auch vom Vorstand Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

Gernod Gruschwitz

Am 23.01.2010 fand in Schwedt/Oder die Landesmeisterschaft des Brandenburger Bogensportverbandes in der Halle statt.

Geschossen wurde auf 18 Meter in den verschiedenen Bogen- und Altersklassen. Auf Grund der hohen Starterzahl wurde in drei Durchgängen geschossen. Vom TSV Lindenberg gingen 22 Schützen an den Start und das wieder mit großem Erfolg. Allein 11 Meistertitel gingen an den TSV Lindenberg. Anne Pries schaffte es sogar, ihren zuletzt beim Neujahrsturnier aufgestellten Deutschen Rekord zu überbieten. Mit 479 Ringen hält sie jetzt den aktuellen Deutschen Rekord.

Die Landesmeisterschaft war auch die letzte Möglichkeit, sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

Vom TSV Lindenberg wurden folgende Schützen Landesmeister: Elke Gruschwitz Ü40 Compoundbogen, Mario Kaschull Ü45 Recurvebogen, Mario Kaschull Ü45 Blankbogen, Anne Pries Ü40 Langbogen, Roswitha Hagemeister Ü50 Langbogen, Markus Blechschmidt U12 Langbogen, Sebastian Fröhlich U17 Langbogen, Nicolas Barth U10 Jagdbogen, Jan-P. David U12 Jagdbogen, Bodo Sambale Herren Jagdbogen und Bernd Gesch Ü45 Jagdbogen.


Allen Schützen Herzlichen Glückwunsch.

Anne Pries schießt beim Neujahrsturnier in Lindenberg am 09.01.2010 einen neuen Deutschen Rekord mit dem Langbogen in der Altersklasse Ü40.
Der alte Rekord lag bei 401 Ringen, Anne erhöhte ihn auf 451 Ringe.

Herzlichen Glückwunsch!

Gernod Gruschwitz

Am 09.01.2010 fand bei uns in Lindenberg das schon traditionelle Neujahrsturnier statt.

Trotz starker Schneeverwehungen haben 46 Schützen aus 8 Vereinen den Weg zu uns nach Lindenberg gefunden. Es war wieder alles perfekt vorbereitet und so konnten auch Topergebnisse geschossen werden. Pia Auer vom SV Briesen schoss in der Klasse U 17 w. Jagdbogen mit 472 Ringen einen neuen Deutschen Rekord. Herzlichen Glückwunsch.

Aber auch viele andere Schützen waren mit ihren persönlichen Ergebnissen sehr zufrieden.

Als nächster großer Wettkampf steht die Landesmeisterschaft des BBSV in Schwedt am 23.01.2010 an. Danach warten alle Schützen gespannt auf die Bekanntgabe der Qualifikationszahlen zu den Deutschen Meisterschaften.

Bilder sind in der Galerie zu sehen.

Gernod Gruschwitz