Beim Neujahrsturnier am 02.01.2016 in Lindenberg schoss Lutz Hermann (TSV Lindenebrg) in der Klasse Ü55 Primitivbogen mit 457 Ringen einen neuen Deutschen Rekord (DBSV).

Herzlichen Glückwunsch.

 

Auch unsere Nachwuchsschützen Leoni, Ben und Sky schossen sehr gute Ergebnisse. Besonders hervorzuheben ist hier Leoni. Sie schoss persöhnliche Bestleistung mit 570 Ringen und blieb da nur zwei Ringe unter dem Deutschen Rekord.

 

 

Bei den Kreismeisterschaften des Schützenverbandes Berlin Brandenburg e.V. am 28.11.2015 im Sportforum in Berlin Hohenschönhausen haben sich unsere Bogenschützen Leoni Raschke und Ben Greiwe den Kreismeistertitel von Berlin erkämpft. In den Schülerklassen B weiblich und männlich  lagen sie schon nach der Vorrunde deutlich auf Platz 1. Im nachfolgenden Finalschießen konnten sie ihre Klasse noch mal zeigen und sicherten sich so ihre Titel.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch.

 

Ergebnisse und Bilder

Am Wochenende, den 19. und 20.09.2015 lud der Brandenburgische Bogensportverband alle Schützen des Verbandes zu einem Turnier anlässlich seines 25 jährigen Bestehen nach Lübbenau ein. Der TSG Lübbenau Spreewald 1963 e.V. hatte sich bereiterklärt, dieses Turnier auszurichten. Vorweg kann ich sagen, dass Sie eine super Veranstaltung geboten haben.

Es wurde ein Turnier im Einzel- und Mannschaftsschießen nach internationalen Regeln der WA geschossen. Samstagvormittag wurde die Quali-Runde Einzel geschossen. Daraus ergaben sich die Ansetzungen der Mannschafts- und Einzelfinalrunden. Samstagnachmittag kam es zu den Mannschaftswettbewerben. Die Mannschaft des TSV Lindenberg mit dem Compoundbogen ging als erste in die Ausscheidungsrunden. Sie standen am Ende im Finale gegen die Mannschaft aus Lübbenau. Den Mannschaftswettbewerb gewann mit 204 : 202 die Mannschaft des TSV Lindenberg mit Elke und Gernod Gruschwitz und Lars Klingner.

Das Finalschießen im Einzel fand dann am Sonntag statt. Hier stand Mario Kaschull vom TSV Lindenberg im Finale gegen Andreas Moczko aus Lübbenau. Hier zeichnete sich ein Kopf an Kopfrennen ab und so musste am Ende nach Stand von 5:5 ein Finalschuß entscheiden. Jeder Schütze schießt da ein Pfeil und der Bessere gewinnt. Mario hatte da wohl die besseren Nerven und gewann das Finale mit den Recurvebogen für den TSV Lindenberg.

Das Finale mit dem Compoundbogen war wieder ein Duell TSV Lindenberg gegen Lübbenau. Lars Klingner (Lindenberg) stand hier Udo Anton (Lübbenau) gegenüber. Hier war es aber von Anfang an klar und Lars gewann das Finale mit dem Compoundbogen für den TSV Lindenberg.

Von 4 Entscheidungen gingen also 3 an den TSV Lindenberg. Der viere Titel blieb in Lübbenau.

Am Samstagabend hatte der Verband des BBSV in die Slawenburg  in Vetschau zur Festveranstaltung geladen. Zuerst gab es eine Führung durch die Burg. Im Anschluss gab es Fest- und Dankesreden und in diesem festlichen Rahmen natürlich auch viele Ehrungen. Vom TSV Lindenberg wurde Elke Gruschwitz mit der Ehrennadel in Bronze des Brandenburger Bogensportverbandes und Gernod Gruschwitz mit der Ehrennadel in Bronze des Deutschen Bogensportverbandes ausgezeichnet.

Im Anschluss gab es ein leckeres Buffet und das eine oder andere Zielwasser.

Alles im Allen war es eine gelungene Veranstaltung, an der man gern zurück denkt.

Bilder dazu gibt es in der Galerie.

Leoni gewinnt die Bronzemedaille,

 

Leoni Raschke gewinnt bei Ihrer ersten Deutschen Meisterschaft der Jugend im Freien in Karlsruhe vom 05. - 06.09.2015 in der Klasse U12 weiblich Recurvebogen die Bronzemedaille.

Ein Superergebnis auf das Sie aber auch wir sehr Stolz sein können.

 

Hier gehts zur Ergebnisliste.

 

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Am letzten Augustwochenende, 29.-30-08.2015 ging die Reise in den Harz nach Hohegeiß zu den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen. Geschossen wurde hier mit dem Recurve- und Compoundbögen in den Ü Klassen.

Vom TSV Lindenberg hatten sich Qualifiziert Elke und Gernod Gruschwitz, Carsten Barth und Mario Kaschull.

Bei der Begrüßung überreichte der Präsident des Deutschen Bogensport Verbandes dem Brandenburger Compoundbogenteam nachträglich den gewonnenen Pokal aus dem Wettkampf "Verbandspokal der Erwachsenen". Da war der Pokal nicht vorhanden.

Dann ging es bei wunderschönem Wetter los. Die Kokurrenz war groß und so belegte Elke in der Klasse Ü50 Compoundbogen den 5. Platz. In der Klasse Ü45 Compoundbogen belegte Gernod Platz 11 und Carsten den 14. Platz.

Mario belegte am Ende in der Klasse Ü45 Recurvebogen Platz 8.

Hier gehts zu den Ergebnissen 

Alle Schützen Herzlichen Glückwunsch.