Bei den Deutschen Meisterschaften der Bögen ohne Visier am 22. - 23.08.2015 in Chemnitz-Rabenstein wurden Roswitha Lose mit dem Langbogen und Reinhard Braunsdorf mit dem Jagdbogen Deutscher Meister.

Rosi hat zudem noch über 30 Meter einen neuen Deutschen Rekord geschossen.

Bernd Lose belegte Platz 4 mit dem Langbogen.

 Hier gehts zu den Ergebnissen

Allen Schützen Herzlichen Glückwunsch.

Die Landesmeisterschaft des Schützenverbandes Berlin-Brandenburg fand am Sonntag, den 12.07.2015 in Berlin statt.

Elke und Gernod Gruschwitz sowie Jens Thomas gingen mit dem Compoundbogen an den Start. Geschossen wurden zweimal 50 Meter.

Elke belegte in der Damenklasse Platz zwei, Gernod wurde in der Altersklasse Dritter und Jens belegte Platz 6 in der Herrenklasse.

Die Landesmeisterschaft des BBSV fand am 27.06.2015 in Lübbenau statt. Wir waren mit 11 Schützen an den Start gegangen und wurden mit 4 Landestitel zweiterfolgreichster Verein. 

Reinhard Braunsdorf schoss mit 1183 Ringen im Gesamtergebnis neuen Landesrekord sowie mit 308 Ringen auf 40 Metern einen neuen Deutschen Rekord.

Landesmeister wurden Roswitha Lose, Bernd Lose, Reinhard Braunsdorf sowie Mario Kaschull. Zweitplazierte: Leoni Raschke, Ben Greiwe, Elke und Gernod Gruschwitz.

Jetzt bleibt es abzuwarten, wer sich zu den im August und September stattfindenen Deutschen Meisterschaft qualifizieren konnte.

 

Alles ins Gold

Die Kreismeisterschaft des Schützenverbandes Berlin/Brandenburg (SVBB) fand am Sonntag, den 21.06.2015 in Berlin beim SV Bau Union Berlin statt. Elke Gruschwitz belegte Platz 2, Gernod Gruschwitz Platz 3 und Jens Thomas Platz 7 in den jeweiligen Klassen. Am 12.07.2015 findet dann die Landesmeisterschaft des SVBB statt.

Am Samstag, den 27.06.2015 findet die Landesmeisterschaft des Brandenburger Bogensportverbandes in Lübbenau statt.

Beim Verbandspokal der Erwachsenen des Deutschen Bogensportverbandes in Könitz (Thüringen) am Wochenende (30.- 31. Mai 2015) holten sich beide Teams des Brandenburger Bogensportverbandes den Pokal.

Beim Verbandspokal stellt jeder Verband eines Bundeslandes eine Mannschaft je Bogenklasse (Recurve- und Compoundbogen) bestehend aus je einen Schützen pro Altersklasse bei den Damen und Herren. Geschossen wird dann eine FITA Runde (4 Entfernungen, 144 Pfeile). Die Wertung geht dann nach einem Punktesystem.

Vom TSV Lindenberg waren 4 Schützen mit dabei, für die Compoundmannschaft Elke und Gernod Gruschwitz sowie Lars Klingner. Für die Recurvemannschaft war Mario Kaschull dabei. In den Einzelwertungen siegte Elke in der Klasse Ü50 Compoundbogen und Lars in der Klasse Herren Compound.

Die Compoundmannschaft lag schon nach der ersten Entfernung vorn und gab die Führung nicht mehr ab. Ein Erfolg, mit dem keiner gerechnet hatte. Die Recurvemannschaft kämpfte bis zum letzten Pfeil und hatte dann das Glück auf seiner Seite.

Einen Doppelsieg beim Verbandspokal, damit hatte wirklich keiner gerechnet um so größer war die Freude bei allen Beteiligten.

Ein Dank auch an alle anderen brandenburger Schützen, die an diesen Erfolg beteiligt waren.

Hier sind Fotos vom U. Neugebauer                            Link zum Bericht des Verbandes

Gernod Gruschwitz