Letzten Samstag waren wir mit unseren „alten Hasen“ Marlene und Chiara in Oldenburg auf dem X-Mas-Turnier. War wie immer sehr gut organisiert und da die u18er erst am Nachmittag dran sein sollten, durften wir im Hotel ausschlafen 
Leider konnten sich die Beiden nicht optimal vorbereiten, da Chiara sich am Wochenende zuvor ein Knie geprellt hatte und Marlene die ganze Woche mit einem Infekt gekämpft hat.
Am Wettkampftag waren sie aber wieder fit.
Beide Kämpferinnen hatten auf Grund der hohen Abmeldezahlen wegen Krankheit jeweils nur einen 3er Pool.
Als erste wurde die Gewichtsklasse bis 48kg (Marlene) ausgekämpft. Man merkte schon, dass Marlene etwas angeschlagen war. Trotzdem legte sie gleich los und konnte im Part 1 gut punkten. Ihre Gegnerin aus Bernau war in der Alternsklasse u18 noch nicht gut eingestellt und handelte sich ein ums andere Mal Bestrafungen wegen unkontrollierter Schläge ein. Nach drei Bestrafungen war dann auch Schluss für sie. Sie wurde disqualifiziert. Damit gingen 14 Zähler an Marlene.
In der zweiten Auseinandersetzung traf Marlene auf eine (fast) ebenbürtige Gegnerin. Es ging lange Zeit Punkt für Punkt um den Gleichstand. Faktisch zum „Abpfiff“ gelang Marlene dann mit letzter Kraftanstrengung ein sauberer Wurf, der ihr den Sieg brachte. Endlich! Endlich wieder Gold!
Dann begann Chiara, zu kämpfen. In der ersten Partie musste sie fast bis zum Schluss um den Sieg bangen. Auch hier, in ihrer neuen Gewichtsklasse bis 52kg, gibt es gute Kämpferinnen. Letztlich setzte sich Chiaras Vielseitigkeit durch und sie gewann knapp.
Der zweite Fight glich einem Abenteuer. Chiara kam mit der Gegnerin im Part 2 nicht zurecht und verlor immer wieder ihren Vorsprung. Nach drei Minuten stand es 12:12 unentschieden. Eine Minute Pause und  dann zwei ! Minuten Verlängerung …
Wieder ginge es hin und her. Die Gegnerin hatte zum Schluss die Nase aber mit einem Punkt leicht vorn und gewann. Trotzdem super gekämpft und Silber redlich verdient!

 


Ein Wettkampfjahr ist zu Ende und ich bin sehr stolz auf alle meine Kämpfer!
Meine (Eure!) Arbeit hat sich gelohnt.
Danke an die Sparkasse Barnim für die Unterstützung und an alle anderen zahlreichen Helfer, die ich hier nicht aufzählen kann!

Sie haben keine Berechtigung, Kommentare zu schreiben!