Am 25.11.2011 lud der Kreis­sport­bund Bar­nim zur 6. Sport­ga­la nach Ebers­wal­de ein. Der Hö­he­punkt soll­te die Wahl zum Sport­ler des Jah­res wer­den, das in 5 Ka­te­go­ri­en, Ein­zel­sport­ler bis 18 Jah­re, Mann­schaft bis 18 Jah­re, Sport­le­rin über 18 Jah­re, Sport­ler über 18 Jah­re und Mann­schaft über 18 Jah­re. Als Be­wer­ber stan­den vom TSV Lin­den­berg in den Ka­te­go­ri­en Sport­le­rin Ü18 Ros­wi­tha Lo­se und Sport­ler Ü18 Bernd Gesch fest. Im ers­ten Wahl­ver­fah­ren konn­ten über meh­re­re Wo­chen die Le­ser der MOZ und Be­su­cher der Spar­kas­se Bar­nim den Be­wer­bern ih­re Stim­me ge­ben. Je­weils die ers­ten drei in je­der Ka­te­go­rie wur­den dann zur Sport­ga­la ge­la­den. Ros­wi­tha Lo­se, Bo­gen­schüt­zin des TSV Lin­den­berg schaff­te es auf Rang 3 und zog so ins Fi­na­le ein. Hier wur­den die Kan­di­da­ten noch ein­mal mit ei­nem In­ter­view vor­ge­stellt. Dann gab ein Gre­mi­um aus Sport, Wirt­schaft und Po­li­tik in ei­ner ge­hei­men Wahl ih­re Punk­te ab. Die­se wur­den mit den Punk­ten der Vor­run­de zu­sam­men ge­zählt und er­ga­ben das Er­geb­nis. Na­tür­lich be­glei­te­ten ei­ni­ge Sport­freun­de un­se­res Ver­ei­nes sie zur Sport­ga­la. Es bot sich da ein tol­les Show­pro­gramm, bis hin zum Buf­fet war al­les per­fekt vor­be­rei­tet. Die Span­nung wur­de lan­ge hoch­ge­hal­ten, erst ge­gen 23:00 Uhr be­gan­nen die Eh­run­gen. Das Er­geb­nis stand fest, Ros­wi­tha Lo­se vom TSV Lin­den­berg ist in der Ka­te­go­rie Sport­le­rin über 18 Jah­re „Sport­le­rin 2011“. Sie sieg­te mit 5 Punk­ten Vor­sprung und be­wies, dass man auch mit ei­ner nicht so po­pu­lä­ren Sport­art wie das Bo­gen­schie­ßen sich ge­gen ei­ne Sie­ben­kämp­fe­rin und ei­ner Ka­nu­tin durch­set­zen kann. Wir sind je­den­falls al­le sehr stolz und gra­tu­lie­ren zu die­sem Ti­tel.

Bil­der in der Ga­le­rie

Ger­nod Gru­schwitz

Lie­be Mit­glie­der des TSV!

Wie ihr be­stimmt be­reits ge­hört habt, gibt es die Mög­lich­keit, für ALG-II-Em­fän­ger und An­de­re, ei­nen so­ge­nann­ten An­trag auf "Leis­tun­gen für Bil­dung und Teil­ha­be am so­zia­len und kul­tu­rel­len Le­ben" zu stel­len.
Auf die­sem We­ge kann der Mit­glieds­bei­trag des Kin­des beim TSV bei Be­darf bis zu ei­ner mo­nat­li­chen Hö­he von 10,00 Eu­ro vom Amt über­nom­men wer­den. Das be­deu­tet bei uns im TSV: der ge­sam­te Bei­trag! Der ent­spre­chen­de An­trag kann auf der In­ter­net­sei­te des Kreis­sport­bun­des Bar­nim (KSB)her­un­ter­ge­la­den wer­den. Soll­tet Ihr al­so in der Be­kannt­schaft oder Ver­wandt­schaft ein Kind ha­ben, auf wel­ches dies zu­trifft, zö­gert nicht, die El­tern auf ei­ne sol­che Mög­lich­keit auf­merk­sam zu ma­chen.

Der Vor­stand

Ah­rens­fel­de in Be­we­gung

Ort: Ah­rens­fel­de, Sport­an­la­gen der Bun­des­po­li­zei­ab­tei­lung Blum­berg

Da­tum: 25.06.2011 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ver­an­stal­ter: Ge­mein­de Ah­rens­fel­de

Der TSV Lin­den­berg un­ter­stützt die­se Ver­an­stal­tung mit Tisch­ten­nis, Ju-Jutsu und Bo­gen­schie­ßen. Ihr seid al­le zu die­ser Sport­ver­an­stal­tung ein­ge­la­den, mit­zu­ma­chen. Sagt auch Eu­re Nach­barn, Freun­de und Fa­mi­li­en be­scheid. Hier kann man al­le Dis­zi­pli­nen für das Deut­sche Sport­ab­zei­chen au­ßer Schwim­men ab­sol­vie­ren.

Der Vor­stand

Am 18.03.2011 fand in Bernau die Mitgliederversammlung des Kreissportbund Barnim statt. Von unserem Verein nahmen Linda Fröhlich, Gernod Gruschwitz, Olaf Werner und Jürgen Freitag teil. Linda knüpfte erste Kontakte mit dem Vorsitzenden der Kreisjugend und wird von dieser Seite Unterstützung bei Ihrer Arbeit als Jugendwart erhalten.

Für uns als Vorstand war diese Veranstaltung wieder sehr Interessant, es gab viel Informationen und Anregungen die uns in unserer Arbeit im Verein weiterbringen werden. Am Ende der Veranstaltung wurden Auszeichnungen verliehen. 5 x die Bronzene - und 1 x die Silberne Ehrennadel des Kreissportbundes Barnim.

Für Ihre langjährige Ehrenamtliche Arbeit als Vorstand des TSV Lindenberg wurden Gernod Gruschwitz und Olaf Werner mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Bilder dazu findet Ihr in der Galerie.

Liebe Vereinsmitglieder,

endlich ist es soweit. In den nächsten Wochen und Monaten erhalten Sie von uns Ihren persönlichen Deutschen Sportausweis, der zukünftig auch Ihr neuer Vereinsausweis sein wird.

Was kann der „Neue“?

Eine ganze Menge! Denn unser Verein ist an das nationale System des Deutschen Sportausweises angeschlossen. Dieses bietet unseren Vereinsmitgliedern über teilnehmende Landessportbünde, Spitzenverbände und den Deutschen Olympischen Sportbund sowie über den nationalen Betreiber des Deutschen Sportausweises, die DAS Deutsche Sportausweis GmbH (DAS), vielfältige Vorteile auf regionaler und nationaler Ebene.

1:0 für Sie! Und das Spiel ist noch nicht zu Ende – hier ein kurzer Überblick über die Vorteile Ihres „Neuen“:

• Er ersetzt Ihren bisherigen Vereinsausweis und kann vom Verein für alle Funktionen des Vereinsausweises eingesetzt werden (z.B. Zutrittskontrolle zu Sportstätten).

• Er kann zukünftig als Wettkampfpass eingesetzt werden und vereinfacht so die Organisation der Wettkämpfe.

• Er ist Ihre Eintrittskarte zur bundesweit sportartübergreifende Sportlergemeinschaft im Internet – wir als Verein stellen uns dar, und Sie präsentieren Ihr Sportliches Engagement, berichten über Ihre sportlichen Erfolge und vernetzen sich mit Sportfreunden.

• Er kann als Eintrittskarte zu den Vorteilswelten des Deutschen Sportausweises eingesetzt werden – sofern Sie als Sportausweis-Inhaber dieses ausdrücklich wünschen.

Was erhalten Sie, wenn Sie die Vorteilswelten des Sportausweises aktivieren?

• Besondere Einkaufskonditionen bei starken nationalen Partnern des Deutschen Sportausweises oder regionalen Partnern von Landessportbünden oder unseres Vereins.

• Vergünstigungen in kulturellen Einrichtungen sowie in Freizeiteinrichtungen.

• Nur sofern Sie sich dafür zusätzlich entschieden haben – regelmäßige Informationen über Vorteile unseres Vereins, des Landessportbundes oder des Spitzenverbandes sowie des Deutschen Sportausweises.

Die Nutzung der Vorteilswelten des Deutschen Sportausweises ist freiwillig

Die Vereins- und Wettkampf-Funktionen gelten vollkommen unabhängig von der Nutzung der Vorteilswelten. Sie können die Nutzung der Vorteilswelten mit einer Teilnahmeerklärung aktivieren, die Sie gleichzeitig mit Ihrem neuen Sportausweis zugeschickt bekommen. Nur wenn Sie die Teilnahmeerklärung entsprechend ausgefüllt an den Betreiber des Deutschen Sportausweises, die DSA Deutsche Sportausweis GmbH (DSA) zurückschicken oder sich im Portal des Deutschen Sportausweises unter www.sportausweis.de zu den Vorteilswelten an-melden, werden diese für Sie frei geschaltet. Falls Sie später die Nutzung der Vorteilswelten für die Zukunft widerrufen möchten, ist dies selbstverständlich jederzeit möglich.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns eine Selbstverständlichkeit!

So sieht Fairplay aus: Die Betreiber des Deutschen Sportausweises haben ihr Datenschutz-konzept mit den zuständigen Aufsichtsbehörden entwickelt und garantieren somit vorbildliche Datenschutzstandards. Für Sie bedeutet das im Klartext: Ihre personenbezogenen Daten, die zur Ausweiserstellung und Versendung bereitgestellt wurden, werden getrennt von den Daten aus der Nutzung der Vorteilswelten gespeichert. Der Verein behält jederzeit die Hoheit über die Mitgliederdaten.

Mit Wahrnehmung der Vorteilswelten tragen Sie übrigens zur Förderung des organisierten Sports bei

Und so funktioniert es: Während Sie bei jedem Einkauf bares Geld sparen, fließt zusätzlich ein gewisser Teil des von Ihnen getätigten Umsatzes durch den Vorteilspartner und die DAS an den organisierten Sport zurück.

Ihr Vereinsvorstand

Dieses Schreiben wurde erstellt von der DSA