Nach dem Motto: “Muskeln machen Frauen schön“ startete am 13.12.2017 unser letztes Special für dieses Jahr.

Mit einem Auto voller Hanteln kam Dana Soete zu uns gebraust. 

Langhantel Training im Rhythmus der Weihnachtsmusik forderte unseren Mädels alles ab. Je nach Trainingstand konnte mit viel oder wenig Gewicht trainiert werden. Mit einer unendlichen Power und einem sonnigen Lächeln hat Dana uns kräftig zum Schwitzen gebracht.

Es war für alle ein gelungener Abschluss wobei auf jeden Fall die Katze als Präsent mitgegeben wurde.

Vielen Dank  an Dana und ihren Verein, für die Möglichkeit in dieses tolle Workout hinein schnuppern zu können. Mal schauen was wir nächstes Jahr alles ausprobieren werden.

Seit gespannt Madlen vom Aroha

 

Sektionsleiterwechsel Bogensport

In einer außerordentlich einberufenen Sektionsversammlung am 19.12.2017 wurde durch Abstimmung der anwesenden Mitglieder der seit ca. einem Jahr tätige Sektionsleiter vom Vorstand des TSV´s seines Amtes enthoben. 

Mit eindeutiger Mehrheit wurde der alte Sektionsleiter und Vorsitzende des Vereins Gernod Gruschwitz wiedergewählt.

Für diese Bereitschaft möchten wir uns recht herzlich bedanken und sichern Unterstützung bei der Bewältigung der umfangreichen Aufgaben zu.

Die Bogenschützen des TSV Lindenberg

Unsere vier kleinsten Ju-Jutsu-Ka Alicia, Nico, Oskar und Niklas haben am 13.12.2017 beim Training mit Erfolg ihre erste Prüfung aus dem Kinderpass absolviert.

Die Kleinen dürfen ja nach der Prüfungsordnung erst mit sieben Jahren an der ersten wirklichen Prüfung zur gelben Spitze teilnehmen.

Die vier kleinen Kämpfer haben im Vorfeld mit Spaß und Eifer trainiert und konnten souverän die geforderten Elemente aus der Bewegungslehre sowie aus dem Technikteil vorzeigen.

Habt ihr gut gemacht tolle Leistung! Weiter so!

Michael

Co-Trainer

 

Am 16.12.2017 stellten sich neun Ju-Jutsu-Kinder des TSV Lindenberg 1994 e.V. und zwei erwachsene Ju-Jutsu-Ka der SG Rot-Weiß Neuenhagen e.V. (als Gäste) nach intensiver Vorbereitung der zweiten Vereinsprüfung 2017 in Lindenberg.

Alle Prüfungsteilnehmer glänzten mit guten und sehr guten Leistungen, sowohl in den Ausführungen, wie auch in der Vielfältigkeit der Techniken. Für alle ein gelungener Abschluss des Trainingsjahres - für unseren jüngsten Prüfling ein tolles selbst bereitetes Geschenk zum 7. Geburtstag.

Macht weiter so! Wir sehen uns beim Training, oder spätestens zur nächsten Prüfung!

Allen ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Ingo Weber

Kindertrainer

Erfolgreiches Wochenende liegt hinter den TSV Bogenschützen

Am 2. Advents-Wochenende nahmen 5 Bogenschützen aus unserem Verein an Wettkämpfen in Zepernick und Lübbenau teil.

Unser Nachwuchsschütze Ben Greiwe errang den 1.Platz beim Weihnachtsturnier in Zepernick. Dort konnte er sein Ranglistenergebnis um 11 Ringe erhöhen.

Am Samstag machten sich Roswitha Lose, Leoni Raschke, Mario Kaschull und Reinhard Braunsdorf auf den Weg nach ...

Liebe Vereinsmitglieder, lieber Vorstand, liebe Eltern!

Das Jahr neigt sich dem Ende und die Wettkämpfe 2017 sind Geschichte. Um Euch einen (kleinen) Überblick über die Leistungen der Kinder-, Jugend- und Wettkampfgruppe unserer Abteilung zu verschaffen, habe ich die unten befindliche Statistik erstellt.

Und ich möchte Danke sagen an jene, die uns das Ganze Jahr über unterstützt haben:

- die Trainer Eik Miersch, Ingo Weber, Laura Engler und unseren Co-Trainer Michael Graske

- die (immer fleißigen) Eltern natürlich

- die Firma WW-Trans, von der wir zweimal jährlich einen Kleinbus bereitgestellt bekommen

- die Erwachsenengruppe Ju-Jutsu, ohne die das japanische Turnier nicht zu stemmen wäre

- der Vereinsvorstand

Dadurch waren viele gute und auch sehr gute Leistungen im Wettkampfbetrieb, aber auch im Breitensportbereich möglich!

Es ist eine Entwicklung über die Jahre, die mich glücklich macht. Allerdings wünsche ich mir für das kommende Jahr, dass der Talenteförderung in unserem Verein ein größerer Stellenwert eingeräumt wird.

In diesem Sinne ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!

Olaf Werner