Erstmalig habe ich einen Lehrgang für Ju-Jutsu-Ka gegeben.

Mein Spezialthema heißt Nervendruck - ein Thema, dass mich bereits über Jahre beschäftigt. Meine Prüfung zum 4. Dan beinhaltete deshalb dieses Thema in Form der Kata. Nun endlich habe ich mich entschlossen, mein Wissen weiterzugeben.

Zwölf hoch motivierte Sportler kamen der Einladung nach und hatten drei Stunden Spaß.

Mein Fokus lag hauptsächlich auf Druckpunkten, die zur Unterstützung von prüfungsrelevanten Techniken einsetzbar sind.

Die Vermittlung des gesamten Themen-Spektrums ist in einem solchen Lehrgang allerdings nicht möglich. Deshalb bin ich vorrangig auf Kopf-, Hals- und einige Oberkörperregionen eingegangen. Zur Vermittlung weiterer Möglichkeiten waren Stock- und Kubotaneinsatz ebenfalls Bestandteil des Lehrganges.

Der Bitte der Teilnehmer, einen Folgelehrgang anzubieten, werde ich gern nachkommen.

Aber vor allem hat es mir viel Spaß gemacht!