Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,

ich wünsche Euch, euren Familien, Freunden und Bekannten ein gesundes Neues Jahr.

Für viele war es ein anderer und vielleicht auch nachdenklicher Jahreswechsel und für andere ein ganz normaler Jahreswechsel, weil man die Ruhe für sich sucht. Wir Menschen sind halt sehr verschieden. Aber ich glaube und bin auch der Meinung, dass wir alle so viel Verantwortungsbewusstsein haben, um für uns und auch allen Mitmenschen gegenüber die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Für unsere Fehler werden wir zur Verantwortung herangezogen, bei den Entscheidungsträgern sieht das anders aus.

Ich möchte nicht, dass der Verdacht entsteht, ich verharmlose diese Infektion. Nein auf keinen Fall, nur sind für mich diese ganzen Einschränkungen und Arbeitsverbote nicht verhältnismäßig. Man muss da schützen wo es notwendig ist. Meine Mutter ist seit September 2020 im Pflegeheim, weil es zu Hause für uns nicht mehr machbar war. Ich sehe was da los ist.

Ich möchte auch allen, die im Familien-, Freundes- und oder Bekanntenkreis Menschen haben, die an Corona erkrankt oder sogar verstorben sind meine Anteilnahme aussprechen. Daran sieht man, dass wir diese Infektion ernst nehmen sollten. Aber vergessen wir auch nicht die vielen anderen schweren Erkrankungen. Und sollte uns nicht besser vermittelt werden, dass 99,96% der Einwohner in Deutschland diese Krankheit in 2020 überlebt haben? Nein das wird nicht gemacht. Und das verstehe ich nicht.

Und so wird es in 2021 leider weiter gehen. Ich hatte es schon in meinen vergangenen Schreiben angedeutet und es wird auch so kommen, die Sportangebote bei uns werden weiter sehr stark eingeschränkt bleiben. Wir im Vorstand machen uns natürlich Gedanken wie es weitergehen kann. In der nächsten Sitzung im Januar gemeinsam mit den Abteilungsleitern der jeweiligen Sportgruppen werden wir die Meinungen und Erfahrungen aufmerksam verfolgen. Diese Sitzungen finden übrigens bei uns auch schon per Videokonferenz statt.

Vergessen dürfen wir auch nicht, dass in diesem Jahr 2021 unsere Neuwahl des Vorstandes ansteht. Wann die Jahreshauptversammlung stattfindet, wissen wir auch nicht. Termin wäre März, erscheint uns aber unrealistisch. Ihr seht, auch hier sollen wir planen können. Wenn jemand von Euch Interesse hat, sich an Vorstandsarbeit zu beteiligen, kann er sich natürlich bei uns melden.

Das soll es von mir heute gewesen sein.

Ich kann nur an euch appellieren, bildet euch eine Meinung zu der ihr auch stehen könnt.

Bleibt Alle gesund!

Gernod Gruschwitz

1. Vorsitzender

01.01.2021

Sie haben keine Berechtigung, Kommentare zu schreiben!