Wir laden wieder alle herzlich ein, zu uns zum Traditionsturnier des TSV Lindenberg zu kommen!

Die Ausschreibung findet ihr unter dem Link.

Wir sehen uns am 05. November in Lindenberg!

Thema: Nervendruck

Wann?: 15. Oktober 22 von 10 bis 13:00 Uhr

Wo?:    16356 Ahrensfelde, OT Lindenberg, Ahrensfelder Straße 3, Sporthalle

Ausrichter: TSV Lindenberg, Abteilung Ju-Jutsu

Referent: Olaf Werner, 4. Dan JJ, Trainer B Prävention, Trainer C Leistungssport JJ

Teilnehmer: alle Ju-Jutsu-Ka ab 14 Jahren

Melung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (0176 21950459)

Hallo Sportfreunde,

seit dem heutigen Ju-Jutsu Training (07.09.22) vermisst Leoni einen goldenen Ohrring (siehe Foto). Training war von 17:30 bis 19:00 Uhr. Solltet Ihr den Ohrring in der Turnhalle finden, meldet Euch bitte bei Leonis Papa Eik unter Tel.Nr.: 0172/2818850.

Danke und viele Grüße

 

Endlich Sommerferien… da kann man sich ein bisschen ausruhen und entspannen.

Das gilt allerdings nicht für die Wettkämpfer*innen vom TSV!

Trotz der Sommerferien und der Teils tropischen Temperaturen sind unsere rund 15 Sportskanonen hochmotiviert und geben im Ferientraining alles. Wer in der nächsten Saison durchstarten will, muss Disziplin beweisen.

Der rege Besuch freut nicht nur uns als Trainerteam, sondern zeigt auch, mit wie viel Ehrgeiz und Freude alle bei der Sache sind.

Zudem sind zwei unsere Nachwuchstrainerinnen mitten drin, ihren Trainerschein zu machen, um uns mit ihrem neuen Wissen tatkräftig zur Seite stehen zu können.

Gemeinsam starten wir dann mit vereinter Kraft in das neue Wettkampfjahr, denn das Ziel Deutsche Meisterschaft kommt immer näher…

Chiara Werner

Nachdem das Turnier letztes Jahr Corona bedingt abgesagt werden musste, konnten wir am 11.06.2022 wieder beim diesmal schon 25. Pokal des Präsidenten in Zeitz unser Können unter Beweis stellen. Gleich mit 6 Starter*innen war der TSV an diesem Tag vertreten.

Ganz entgegen des üblichen Ablaufs, bei dem normalerweise die Kleinen beginnen, starteten wir dieses Mal mit den Erwachsenen und der U21. Hier machte Vincent Dahl (der eigentlich mit 17 Jahren in der U21 kämpft) bei den Erwachsenen bis 77kg den Anfang. Für ihn hieß es das erste Mal Wettkampfluft schnuppern: Entsprechend groß war die Aufregung. Nachdem er sich zwei Mal nach Punkten geschlagen geben musste, konnte er die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

Im Anschluss durfte sich Chiara Werner in der U21 bis 52kg gegen zwei Gegnerinnen beweisen. Sie gewann beide Kämpfe ohne Probleme und konnte sich so die Goldmedaille sichern.

Danach wurde es etwas hektischer, da die beiden Brüder Rouven Franke (U14 bis 42kg) und Leon Franke (U12 bis 34kg) in den am besten Besetzten Klassen parallel kämpfen mussten. Für uns als Trainerteam hieß das ständiges hin und her laufen. Dennoch ließen sich die Beiden nicht aus der Ruhe bringen und lieferten sich mit ihren Gegnern spannende Kämpfe. Letztlich erkämpfte sich Rouven nach zwei Siegen den dritten und Leon nach einem Sieg den starken vierten Platz.

Elisa Richter (U12 bis 44kg) trat an diesem Tag ebenfalls zum aller ersten Mal an. Sie kämpfte verbissen und ehrgeizig und gewann so einen von zwei Fights. Somit Silber!

Als Letzte ging Leoni Miersch in der U18 bis 70kg an den Start. Auch sie hatte zwei Gegnerinnen, wovon sie eine gleich vorzeitig besiegen konnte. Gegen ihre zweite Gegnerin musste sie sich leider geschlagen geben. Also Platz 2 für Leoni.

Insgesamt haben wir von allen Athlet*innen tolle Techniken gesehen und wissen, woran wir als nächstes arbeiten können. Wir freuen uns nach der langen Coronapause wieder richtig in das Wettkampfgeschehen einzutauchen. Zwei Mal Bronze, zwei Mal Silber und einmal Gold sind auch ein gelungener Start in die kommende Saison!